Kostenloser Versand über 70 €
Vielen Dank, dass Sie uns seit 2012 Ihr Vertrauen schenken. Wählen Sie das gewünschte Paket.

Die (Un-)Fruchtbarkeit der modernen Gesellschaft


Die moderne Gesellschaft bricht langsam die Tabus über Unfruchtbarkeit und spricht laut darüber.

Die moderne Gesellschaft bricht langsam die Tabus über Unfruchtbarkeit und spricht laut darüber.

Dies ist auch das Verdienst von Prominenten, die öffentlich über ihre Fruchtbarkeitsprobleme gesprochen haben, von nationalen Projekten, die die Öffentlichkeit für das Thema Unfruchtbarkeit sensibilisieren, und von zahlreichen wissenschaftlichen Entdeckungen. Liegt die Lösung in einer ektopischen Befruchtung, in der Lagerung von Spermien oder in zusätzlicher Hilfe durch einen natürlichen Ansatz?

Jeden Tag werden wir Zeuge neuer Fakten, die die Fachöffentlichkeit als alarmierend empfindet. Frauen in Amerika entscheiden sich "en masse" dafür, ihre Eizellen in jungen Jahren einzufrieren. Experten der Hebräischen Universität in Jerusalem haben in ihren Studien festgestellt, dass die Spermienzahl moderner Männer in den letzten 40 Jahren stetig gesunken ist.

Das Alter, in dem Frauen zum ersten Mal schwanger werden wollen, steigt langsam auf über 30 Jahre an, und es gibt immer mehr Verfahren der künstlichen Befruchtung. Die Realität der jungen Menschen ist auch der Druck des Alltags, der Eltern, der Stress am Arbeitsplatz, die Überalterung der Bevölkerung und die finanziellen und wohnungsbezogenen Probleme. Können wir uns zu Recht Sorgen um unsere Fruchtbarkeit und künftige Generationen machen? Was können wir als Einzelne tun, um solche Probleme zu vermeiden?

Unfruchtbarkeit ist eine Krankheit der modernen Gesellschaft, oder zumindest eine Folge unseres schnellen Lebensstils. Über Unfruchtbarkeit wird zunehmend in der Öffentlichkeit gesprochen, aber wir schämen uns immer noch dafür. Wir akzeptieren sie als unser Manko, das einen Mangel an Männlichkeit oder Weiblichkeit zeigt, und wollen es nicht offen ansprechen.

Viele Frauen haben zugegeben, dass sie Probleme bei der Empfängnis hatten, und vielleicht kann uns das ermutigen, Unfruchtbarkeit als normales Phänomen in der modernen Gesellschaft zu akzeptieren. Angesichts der Tatsache, dass jedes sechste Paar unfruchtbar ist, sind wahrscheinlich auch Ihre Nachbarn und Freunde mit Unfruchtbarkeit konfrontiert.

Michelle Obama, Anna Hathaway, Chrissy Teigen und John Legend, Halle Berry, Kim Kardashian West, Courtney Cox, Celine Dion, Brooke Shields und andere haben zugegeben, in der Vergangenheit Fruchtbarkeitsprobleme gehabt zu haben oder durch IVF schwanger geworden zu sein. Die Botschaft ist immer die gleiche: Sie sind nicht allein, wenn Sie mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben.


Das Alter einer Frau bei der ersten Schwangerschaft steigt


Der Schlüsselfaktor, vor dem selbst die Fachwelt am meisten warnt, ist, dass das Alter der Frauen bei der ersten Schwangerschaft steigt. Dafür gibt es mehrere Gründe: junge Menschen wollen mehr vom Leben, das Studium ist länger, die Karriere, finanzielle Instabilität, Wohnungsprobleme usw. Die Fruchtbarkeit der Frau nimmt mit dem Alter ab, denn ab 35 Jahren ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, fast halb so groß wie im Alter von 25 Jahren. Die Ursache liegt in den Eierstöcken, denn die Anzahl der Follikel und die Qualität der Eizellen nehmen im Laufe der Jahre aufgrund vieler Faktoren ab, und diese Veränderungen sind nach dem Alter von 35 Jahren noch stärker ausgeprägt. Sowohl bei Männern als auch bei Frauen wird die Fruchtbarkeit durch Rauchen, Übergewicht, eine ungesunde Lebensweise und übermäßigen Alkoholkonsum beeinträchtigt.

Hinzu kommen weitere Gründe für Unfruchtbarkeit wie Störungen des Menstruationszyklus, Ausbleiben des Eisprungs, schlechte Durchlässigkeit der Eileiter, sexuell übertragbare Krankheiten und reproduktive Erkrankungen wie Endometriose. Bei Männern handelt es sich in den meisten Fällen um eine schlechte Qualität oder das Fehlen von Sperma. Daraus lässt sich schließen, dass die Fruchtbarkeit nicht mehr selbstverständlich ist und eine Schwangerschaft nicht immer über Nacht eintritt.


Liegt die Lösung in der In-vitro-Befruchtung oder in der Zelleinlagerung?


Im Ausland gibt es Bewegungen, die die Lagerung oder das Einfrieren von Eizellen bei jüngeren Frauen fördern, die diese dann in späteren Jahren verwenden können, wenn sie für eine Schwangerschaft gut genug sind. Einige setzen auf IVF in der Zukunft.

Die Erfolgsquote eines jeden IVF-Verfahrens liegt nur zwischen 25 und 30 % und hängt auch von der Ursache der Unfruchtbarkeit bei dem Paar ab. Jeder Zyklus ist mit vielen Untersuchungen, starken Hormontherapien, Hoffnung und Kosten verbunden.

Die Lagerung von Zellen ist in der westlichen Welt bereits etwas Normales. Sie wird vor allem von jüngeren Frauen genutzt, die schwanger werden wollen und sich bewusst sind, dass die Fruchtbarkeit eine sensible Angelegenheit ist. Auf diese Weise haben sie gesunde Eizellen zur Verfügung, auch wenn sie sich erst in einem höheren Alter für eine Schwangerschaft entscheiden. Vor allem ist es eine Möglichkeit für eine Frau oder einen Mann, nach einer Krebserkrankung oder anderen schweren Krankheiten ein Kind zu bekommen.


Fruchtbarkeitspflege liegt in Ihrer Hand

Von Unfruchtbarkeit spricht man, wenn ein Paar nach einem Jahr regelmäßigen ungeschützten Geschlechtsverkehrs nicht schwanger wird. Trotzdem sollten Sie nicht warten und früher handeln, denn Unfruchtbarkeit ist auch ein Kampf mit der biologischen Uhr der Frau.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Körper vorher beobachten. Für Frauen ist es entscheidend, dass der Menstruationszyklus reguliert ist und dass sie einen Eisprung haben. Ohne Eisprung kann ein Paar nicht erfolgreich schwanger werden. Ein regelmäßiger Menstruationszyklus ist das Ergebnis eines ausgeglichenen Hormonhaushalts und einer ordnungsgemäßen Funktion der Schilddrüse, die mit einfachen Bluttests überprüft werden kann.

Männern wird geraten, verstärkt auf einen korrekten Hodenhochstand und eine mögliche Schädigung der Hoden in der Kindheit zu achten. Bei all dem spielen die allgemeine Gesundheit des Organismus, ein angemessenes Körpergewicht und eine gesunde Lebensweise mit möglichst wenig Stress eine wichtige Rolle.

Bei der Schnelllebigkeit des Lebens ist es schwierig, alle notwendigen Vitamine und Mineralien, die der Körper braucht, mit der Nahrung aufzunehmen. Sie können sich mit hochwertigen und bewährten Nahrungsergänzungsmitteln helfen, die nachweislich eine positive Wirkung auf die Fruchtbarkeit haben.

Diese können dazu beitragen, den Körper auf die Empfängnis vorzubereiten oder die Hormontätigkeit zu regulieren, die Zahl der Spermien zu erhöhen und so eine natürliche Empfängnis zu ermöglichen, was für den Körper und das Paar noch schonender ist als eine Hormonbehandlung.

Eine Komponente, die bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln zu berücksichtigen ist, ist die Zeit. Natürliche Inhaltsstoffe haben eine schwächere Wirkung auf den Körper, daher ist Beharrlichkeit wichtig. Es wird empfohlen, sie mindestens 3 Monate lang einzunehmen.

Empfehlenswerte Inhaltsstoffe sind Zink, Vitamin B6 und Vitamin C, Folsäure, Selen und Eisen. Wir müssen auch auf sexuelle Beziehungen an den richtigen Tagen, auf Entspannung und, bei Problemen, auf Information achten. Urlaub, Yoga, Meditation und vor allem eine gute Beziehung zu Ihrem Partner haben ebenfalls positive Auswirkungen auf den Körper.

Selbst wenn es mit der natürlichen Empfängnis nicht klappt, kann die Pflege unserer Gesundheit die Chancen auf eine Empfängnis im Falle einer künstlichen Befruchtung deutlich erhöhen.





  • FertilUp für Frauen + Omega 3
    1-Monats-Paket (30 Tage)
    rating
    56,90€  50,95€
    Bestellen
  • 3x FertilUp für Frauen + 3x Omega 3
    3-Monats-Paket (90 Tage)
    rating
    170,70€  139,95€
    Bestellen
  • 3x FertilUp für Männer + 3x Omega 3
    3-Monats-Paket (90 Tage)
    rating
    170,70€  139,95€
    Bestellen
  • FertilUp für Männer + Omega 3
    1-Monats-Paket (30 Tage)
    rating
    56,90€  50,95€
    Bestellen
  • Fertilup für beide
    1-Monats-Paket (30 Tage)
    rating
    67,90€  59,98€
    Bestellen
Slide right
Slide left

Kontaktieren Sie uns Arrow down


Absenden
Produktion: MMvisual
Payments Secure
InfinivitFertilupFemisolHemosens
Zapri close Diese Website verwendet Cookies,

um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. (Mehr)